1992 entschied sich eine Gruppe junger Musikfans eine Guggenmusig zu gründen, bei welcher das spielen richtig »fägt«. Die Namensuche gestaltete sich schwieriger als gedacht.

Nach zahlreichen verworfenen Ideen und Diskussionen klopfte einer auf den Tisch: »das isch doch wie en Furz id Chuchi« Die Note-Furzer waren geboren.

Im ersten Jahr war es noch eine kleine Gruppe, die nur mit einem Wagen unterwegs war. Im zweiten Jahr kamen dann die ersten Instrumente und gespielten Stücke dazu.…mehr